+49-(0)-7542-5306-220 kinderhaus@vaude.com

Von 6.-10.August 2018 fand dieses Jahr zum ersten Mal eine Zirkusferienwoche für VAUDE Mitarbeiterkinder statt, organisiert vom VAUDE Kinderhaus und der Zirkusakademie rund um Andrea Sprenger. 15 Kinder wurden täglich von 8.30Uhr bis 16Uhr in der Theaterscheune in Tennenmoos und auf dem Gelände darum betreut. Das Kennenlernen verschiedener Zirkusbereiche, aber auch das Gemeinschaftsgefühl und die Freude am gemeinsamen Tun waren für Andrea und ihre unterstützenden „Teamer“ besonders wichtig. Wir nahmen an der Anschlussveranstaltung teil und staunten über eine Kindertruppe, die sich nur zum Teil kannte, doch in dieser kurzen Zeit freundschaftliche Bande knüpfen konnte und persönlich gewachsen zu sein schien:

Am letzten Tag der Ferienwoche wurden die Eltern zur Zirkusaufführung des Zirkus „Vaude Kunterb(d)undt“ eingeladen. Auf den Namen einigten sich die Kinder, nachdem es viele Vorschläge auszuwerten gab. Über die Woche hinweg konnten sie einiges ausprobieren und sich erproben, doch für die Aufführung legten sie sich auf einen Bereich fest. Es wurde Akrobatik auf dem Ball, am Trapez, in hängenden Tüchern, und auf einer großen Rolle geboten, sowie Jongleure mit Teller und Diabolo. Professionelle Beleuchtung und musikalische Untermalung rundeten das Gesamtbild ab. Das Publikum beobachtete gebannt und tobte nach den Nummern. Andrea Sprenger betonte nach der Vorführung, dass es nicht darum ging, eine lange Show zu präsentieren, sondern um das eigene Ausprobieren aber vor allem um den Spaß. Und den hatten die Kinder sichtlich!

„Ich will das nächstes Jahr wieder machen!“ spricht ein Kind aus, was viele ihren Eltern bereits ebenfalls rückgemeldet hatten.

 

Weitere Impressionen gibt es in der Bildergalerie.